Wo kaufe ich Pole-Kleidung?

Mit richtiger Pole-Kleidung macht das Training gleich doppelt so viel Spaß, denn wir Frauen wollen uns doch richtig wohl fühlen und das klappt am Besten, wenn wir uns gerne im Spiegel betrachten, nichts verrutscht und zwickt.

Pole Wear Marken

Es gibt sie: Bestimmte Pole Wear Marken, die sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Sportkleidung für Poledancer spezialisiert haben. Ich bin mir sicher, dass hier viele Marken fehlen, doch bin ich der Meinung, dass es auch gar nicht so einfach ist, alle (internationalen) Marken ausfindig zu machen.
Hier ein kleiner Auszug:

Dragonfly Brand

Dragonfly ist vermutlich eine Marke, die dir am Schnellsten über den Weg läuft, wenn du Poledance-Kleidung suchst.
Dragonfly bietet eine große Auswahl an Shorts (auch für Herren), Oberteilen und Leggings.

Leva Wear

Relativ neu entdeckt hab ich diese wundervolle Marke. 95% Bio-Baumwolle spricht für die nachhaltigen Produkte, die erst auf Bestellung produziert werden. Und das ganze in Deutschland. Tolle Sache wie ich finde!
Die Produktauswahl ist relativ klein, jedoch findet man bestimmt seine Lieblingsteile.

RAD

Paradise Chick

Luna Pole Wear

Viola Pole Wear

Pole Addict

Boomkats

„No Name“ und andere Kleidung

Natürlich muss es keine „Pole-Kleidung“ sein. Gerade am Anfang ist man sich vielleicht auch noch gar nicht so sicher, wie lange man diesen Sport wirklich machen möchte und hat keine Lust viel Geld für Marken-Kleidung auszugeben.
Fündig wirst du auf jeden Fall auch in deinen Lieblings-Shops und oft musst du hier auch nicht mal viel Geld hinlegen. Bewährt haben sich auf jeden Fall auch Bikini-Unterteile (gibt es ja mittlerweile auch in HighWaist) und normale Sport-BHs/Tank Tops.
Entweder stöberst du hierfür in den Online-Shops deiner Wahl oder gehst mal auf Beutezug in deiner nächsten Stadt.
Egal ob H&M, C&A, Pimkie, New Yorker, Orsay und was es da noch alles so gibt …

Deine Lieblings-Marke fehlt? Gib uns einfach Bescheid und wir tragen sie ein!