Brauche ich ein Warm-Up vor dem Training?

Ja – Ja und noch mal Ja!
Ein Warm-Up vor deinem Pole-Training ist auf alle Fälle unbedingt zu empfehlen.

Verletzungen vorbeugen

Nur mit einem ordentlichen Warm-Up wird dein Körper (wie der Name schon sagt) warm und du beugst potentielle (Muskel-)Verletzungen vor.
Poledance ist ein richtiges Ganzkörper-Workout und du wirst in deinen Trainings immer sehr viele Muskeln beanspruchen.
Schon allein durch den Aufbau und das Halten der Körperspannung, die du für die Haltefiguren und Spins benötigst, um nicht wie ein Sack herumzuhängen, wird deinen Muskeln viel abverlangt.

Dein Warm-Up sollte alle deine Körperteile von Kopf bis Fuß beinhalten und darf ruhig 10 Minuten (oder wenn du magst auch länger) dauern.
Vorallem den Bereichen, die du dann für dein Training am meisten verwendest, darfst du richtig einheizen.

Wie handelst du das mit deinem Warm-Up? Machst du dich vor jedem Training richtig warm oder kommt es manchmal auch zu kurz?